R.W. Emersons Naturauffassung und ihre philosophischen Ursprünge: eine Interpretation des Emersonschen Denkens aus dem Blickwinkel des deutschen Idealismus

Capa
Gunter Narr Verlag, 1987 - 380 páginas

De dentro do livro

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Conteúdo

Einleitung
13
Die Genese der Emersonschen Naturauffassung 25 Teil A Die Genese der Emersonschen Naturauffassung
27
d Elemente der puritanischen Tradition in Emersons
45
Der Transzendentalismus im ideengeschichtlichen Kontext
59
b Emersons Controversy with Locke als Neuauflage
78
Die Suche nach Auswegen aus dem Dilemma des Lockeschen
87
Erste Vermittler deutschen Ideenguts
95
Hauptquellen für Emersons Kenntnis der deutschen Philosophie
101
Emersons denkerische Entwicklung
147
Ideal Theory versus Geistlehre
159
Von Nature zu den Essays
182
Der Essay Nature
218
Hegels Philosophie als die der Evolutionslehre korrespondierende
263
Schluß
291
Emersons Neue Mythologie
303
Anmerkungen
309

Samuel Taylor Coleridge
110
Emersons Anverwandlung Kantischer Ideen
122
Die Naturerfahrung als Schule der Vernunfterkenntnis
131

Termos e frases comuns

Informações bibliográficas