Centralblatt für Physiologie, Volume 12

Capa
Toeplitz & Deuticke, 1899
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Passagens mais conhecidas

Página 95 - Phlorhizindiabetes und über das Verhalten desselben bei Zufuhr verschiedener Zuckerarten und von Leim (Zeitschr.
Página 387 - Kichtung einnehmen, von rechts oben nach links unten und von links oben nach rechts unten: das Erscheinen der Schachbrettfigur wird dadurch begünstigt, die Linien dieser Figur laufen dann vertical und horizontal.
Página 707 - Zahl der rothen wie auch der farblosen Blutzellen eine verschiedene; die ersteren beiden Werthe, unmittelbar nach der Geburt am grössten und bald danach zu einem Minimum absinkend, nehmen weiterhin mit dem Wachsthum zu, zeigen in der Reifeperiode gewisse periodische Schwankungen, um endlich gegen das Lebensende hin wieder abzunehmen; die Zahl der Leukocyten dagegen nimmt umgekehrt von der Wachsthumszur Reifeperiode bin ab, später wieder zu.
Página 215 - Physiologische und klinische Untersuchungen über den osmotischen Druck thierischer Flüssigkeiten. Zeitschr. f. klin.
Página 268 - Verdauungssäfte. 3. Die Ausnützung des Milchfettes ist beim Säugling eine etwas schlechtere als beim Erwachsenen und älteren Kinde.
Página 244 - ... er nicht nachzuweisen. 4. Der Temperatursinn ist in der Harnröhre ziemlich deutlich vorhanden. In der Scheide ist er sehr schwach ausgebildet, besonders den als „warm" zu bezeichnenden Temperaturgraden gegenüber.
Página 131 - voroberstes« Bündel bezeichneten Antheil. 2. Der N. laryngeus inf. bezieht seine Wurzelfasern aus dem mittleren Bündel, und zwar aus den mit 4 und 5 bezifferten Fäden. 3. Die Wurzelfasern für die Constrictoren und für die MM. palatoglossus und palatopharyngeus verlaufen im »vorobersten« Bündel, und zwar die für die letztgenannten Muskeln im unteren Abschnitt desselben. 4. Die Ursprungsfasern für die Musculatur des Oesophagus lassen sich ebenfalls im »vorobersten
Página 678 - Enderlen, Untersuchungen über die Transplantation der Schilddrüse in die Bauchhöhle von Katzen und Hunden. Mittheilungen aus den Grenzgebieten der Medicin und Chirurgie.
Página 19 - ... l Meter Weg, stellt sich der Verbrauch bei einer Geschwindigkeit von 147,8 m — das sind kaum 9 km in der Stunde. Bei einer solchen von 355 m gleich etwa 21,5 km in der Stunde steigt der Verbrauch gegenüber dem bei mittlerem Tempo um etwa 10% auf 5,76 cm8 für l Meter Weg. Der Sauerstoffverbrauch kann als proportionales Maass des Energieumsatzes angesehen werden, da die respiratorischen Quotienten bei der Arbeit nicht erheblich von den Ruhewerthen und untereinander abweichen. Selbstverständlich...
Página 757 - Lymphagoga" ihre Wirkung auf den Lymphstrom wesentlich der gesteigerten Leberthätigkeit (bewiesen durch vermehrte Gallenbildung) verdanken, erhält hierdurch eine neue Stütze. 2. Zu einer Zeit, wo in Folge der Galleninjection sowohl der Brust, wie den Halslymphstämmen eine haemoglobinhaltige Lymphe entquillt, enthalten Hohlräume, deren Flüssigkeit gemeinhin auch zur Lymphe gezählt wird, kein Haemoglobin. Wie die serösen Höhlen verhält sich der Harn. Die experimentell erzeugte Haemoglobinaemie...

Informações bibliográficas