Lehrbuch der Histologie und der mikroskopischen Anatomie

Capa
Stuber, 1901 - 455 páginas
0 Resenhas
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Passagens mais conhecidas

Página 416 - Untersuchungen über mikroskopische Schäume und das Protoplasma. Versuche und Beobachtungen zur Lösung der Frage nach den physikalischen Bedingungen der Lebenserscheinungen.
Página 417 - Ueber eine Art der Entstehung ringförmiger Kerne und die bei ihnen zu beobachtenden Gestalten und Lagen der Attraktionssphäre (92) 19.
Página 582 - LANE MEDICAL LIBRARY To avoid fine, this hook should be returned on or before the date last stamped below.
Página i - Lehrbuch der Histologie und der »--*^ mikroskopischen Anatomie mit besonderer Berücksichtigung des menschlichen Körpers einschliesslich der mikroskopischen Technik von Dr.
Página 419 - Beiträge zur Histologie und Histogenese der quergestreiften Muskelfasern des Menschen und einiger Wirbelthiere«.
Página 427 - Beiträge zur Histologie des Menschen. 2. Folge. Ueber die Neuroglia in der weissen Substanz des Rückenmarkes vom erwachsenen Menschen, in : ibid.
Página 416 - Jena 1887. 70. Derselbe, Die Zelle und die Gewebe. Jena (G. Fischer) 1892. 71. Hertwig, R., Zur Histologie der Radiolarien.
Página 253 - Lehrbuch von Scymonowicz heisst es: „Das Chorion stellt sich als bindegewebige, von der Seite der Uteruswand mit einer Epithelschicht bedeckte Haut dar. Der bindegewebige Teil zeigt ursprünglich den Bau des embryonalen Bindegewebes, di eine Zusammensetzung aus homogener Grundsubstanz und sternförmigen Zellen. Später nimmt er die Charaktere des faserigen Bindegewebes an.
Página 426 - Kenntniss der Follikelatresie, nebst einigen Bemerkungen über die unveränderten Follikel in den Eierstöcken der Säugethiere.
Página 416 - R., Die Elementarorganismen und ihre Beziehungen zu den Zellen. 2. Aufl. Leipzig, Veit & Co.

Informações bibliográficas