Monatsschrift fuer Ohrenheilkunde, Volume 29

Capa
Expedition der Allgem. Medicinischen Central-Leitung, 1895
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 101 - Weitere Anmeldungen zu Vorträgen nimmt der ständige Secretär des Congresses Herr Emil Pfeiffer (Wiesbaden) entgegen. Mit dem Congresse ist eine Ausstellung von neueren ärztlichen Apparaten, Instrumenten, Präparaten usw, soweit sie für die innere Medicin von Interesse sind, verbunden. Besondere Gebühren werden dafür den Ausstellern nicht berechnet. Hin- und Rückfracht, Aufstellen und Wiedereinpacken, sowie etwa
Página 433 - bei intracranieller Drucksteigerung. 6) Der Ausfall gerade der hohen Töne bei Verletzung des nervösen Endapparates des Acusticus durch allzu ausgiebige Schallschwingungen lässt sich durch eine verlängerte und verstärkte Druckwirkung der Endolymphe auf die in der ersten Schneckenwindung gelegenen Gebilde und Nervenfasern des Corti'schen
Página 332 - 5 Mal Hirnabscess. Von extraduralen Abscessen lagerten 161 Mal die Eiterungen in der hinteren Schädelgrube und 38 Mal in der mittleren, 14 Mal waren beide Gruben betheiligt. Daraus folgt, dass die extraduralen Eiterungen weitaus die häufigste Complication bei den Mittelohreiterungen und ganz besonders bei der acuten Form sind. Die extraduralen Eiterungen in der hinteren Schädelgrube überwiegen die in der mittleren etwa um das
Página 260 - lieber die Kerne und Wurzeln des N. accessorius und N. vagus und deren gegenseitige Beziehungen; ein Beitrag zum Studium der
Página 260 - Die keilförmigen Knorpel des Kehlkopfs sind nicht von Wrisberg entdeckt worden und können deshalb nicht nach ihm benannt werden. Von Prof. B. Fränkel
Página 295 - war entweder derartig, dass sie im Anfangstheile gleichmässig von allen Seiten her in das Organ einmündeten, während im Endtheile nur die obere und untere Wand Drüsenmündungen zeigte, oder ihre Mündungen waren überhaupt nur auf die obere und untere Wand beschränkt. Von sonstigen Befunden wäre noch hervorzuheben das
Página 101 - in der Therapie." — Herr Gans (Karlsbad): „Ueber den Einfluss des Karlsbader Wassers auf die Magenfunotion." — Herr Mordhorst (Wiesbaden): „Beitrag zur Chemie der Harnsäure und zur Entstehung der Gichtanfälle.
Página 250 - eitriger Mittelohrentzündung, bei denen es zur Schwellung, Schmerzhaftigkeit oder Abscessbildung an der äusseren Fläche des Warzenfortsatzes kommt, bei Fisteln an der äusseren Fläche des Proc.
Página 100 - Am dritten Sitzungstage, Donnerstag, den 4. April: Die Pathologie und Therapie der Typhlitiden. Referenten: Herr Sahli (Bern) und Herr Helferich (Greifswald).
Página 244 - ausgebreitet ist, ich glaube aber, dass man bei solchen passenden Fällen die Operation nicht unterlassen darf. Leider sind die Recidive bis zum 25. Jahre recht häufig und daher sollen die Kranken stets unter Controle bleiben. — Es giebt auch Fälle, wo sich die Geschwulst bis in die Schädelhöhle ausbreitet, diese, sowie jene, bei welchen das

Informações bibliográficas