Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes, Volume 11

Capa
Kommissionsverlag Franz Steiner, 1898
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Passagens mais conhecidas

Página 138 - Tag durchwanderten wir die verlassene Oase , wo die einstigen Palmenwälder durch Gruppen abgestorbener Stämme, die teilweise umgestürzt am Boden vermodern, bezeichnet werden, und wo überhaupt die ganze Vegetation einen hoffnungslosen Krieg gegen den übermächtigen Flugsand führt. Stellen , welche einst reiche Ernte liefern mochten, sind jetzt verschüttet, die Pflanzenwelt ist sichtlich im Absterben begriffen, und auch die beiden Brunnen sind versandet, wasserarm und salzig. An den benachbarten...
Página 207 - Grammar of the Congo Language as Spoken Two Hundred Years Ago, Translated from the Latin of Brusciotto, London, Hodder & Stoughton, 1882.
Página 38 - Ausgeführte vorbrachte: ,Ich möchte annehmen, dass auch die Silbermünzen der Mamluken nur im Kleinverkehr einen bestimmten Kurs gehabt haben, bei grösseren Zahlungen dagegen zugewogen wurden'. Str. 3. Wenn dein Arm sich zeigt, so möchte man sagen, es sei ein Schwert , geschmückt (mit Edelsteinen) , gearbeitet von ungläubigen Christen. — Über Ungläubige als Waffenschmiede s. zu No. l Str. 7. Str. 4. Wer darauf jchläft, ruht wohlig; bei Gott, nicht trifft ihn Leidensfeuer.
Página 20 - Verbindungen hervorruft, sind diese in der Regel von den in 13. 14 beschriebenen verschieden und verstossen häufig sogar gegen die Hauptregel B.
Página 12 - Kausalendung f/a (wegen des y) ziehen oft den hohen Ton auf sich, vgl. Ko. 40, S. 40. Ich bezeichne den Hochton durch — , den Tiefton durch — . Daneben giebt es noch einen mittleren Ton, dem ich bisher nicht weiter nachgeforscht habe, und gemischte Töne, die durch Aufeinanderfolgen von Vokalen mit verschiedenen Tönen entstehen, s. Du. 40. Im Suah. und Her. sind leider die Töne bisher nicht beachtet worden. 18. Die Nominalpräfixe des Bantu. Ich ordne dieselben nach Bleek (A comparative Grammar...
Página 28 - Endemanns Werk ist unter genauer Beachtung von Lepsius' Forschungen entstanden und ist heute noch das gründlichste Werk, das wir über irgend eine Bantusprache besitzen. Ich erkenne mit herzlichem Dank an, dass ich von niemand mehr über die Bantulaute gelernt habe, als von Endemann. Er hat auch die vorliegende Arbeit durch seine Beiträge freundlichst unterstützt. 2. Texte von Gesängen der Sotho, mitgeteilt von Pastor Endemann (ders. wie der Verf. von Nr. 1). Zeitschr. für afrik. Sprachen ,...
Página 199 - Wer von der Liebe getroffen ist, dem legt der Verstand Pflaster auf, die Medizin nützt aber nichts. — Farag. • — • Das jau (jäu) kann wohl gleich dem sein, das MINUTOLI hörte , s. Reise S. 80 f. , wo die als Text eines .Kanons' mitgeteilten Worte Ana - Doja - Fimena vielleicht verstümmelt sind aus : 'aned wajä fi menäm oder ana 'ad ja ft menam.
Página 144 - Eine andere haben HEMPKICH und EIIHEXBKK(.T, Jteüen in Ägypten (Berlin 1828) S. 100: ,Abubrick, unser Führer, welcher einen männlichen Jagdfalken bei sich hatte, verlor diesen .... weil er beim Beizen ein Weibchen in der Luft gefunden hatte, an das er sich, ohne wiederzukehren, anschloss'.
Página 28 - Vpthsayelo herausgiebt. 6. Handschriftliche Mitteilungen von Endemann. 7. Desgleichen von Herrn Pastor em. D. Wetzel zu Stettin, dessen sprachvergleichendem Scharfblick ich viel verdanke. 8. Ein handschriftlich hergestelltes Vokabularium, das mir Herr Missionsinspektor Merensky in Berlin freundlich zur Verfügung gestellt hat. 9. Da ein umfassendes, gründliches Wörterbuch des Se-peli nicht existiert, ein Mangel, der für den Bantuforscher sehr...

Informações bibliográficas