Pflüger's Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Tiere, Volume 73

Capa
Springer-Verlag, 1898
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 299 - Experimentelle Untersuchungen über die Wirkung rascher Veränderungen des Luftdruckes auf den Organismus, von DDr.
Página 499 - Nur bei älteren, geschlechtsreifen Thieren zeigte sich die Verdauung der Kohlehydrate unabhängig von der gleichzeitigen Eiweisszufuhr.
Página 210 - Es bleibt also für die Inspirationsbewegungen der Stimmbänder nach totaler Lähmung der Abductoren wohl kaum noch eine andere Deutung übrig, als dass bei der Athmuugsinnervation im Stadium der Inspiration zum Kehlkopfe Impulse abgegeben werden, welche nicht allein den Muskeltonus der Stimmritzenerweiterer erhöhen, sondern gleichzeitig auch den der Adductoren herabsetzen.
Página 231 - ... häufiger zu erneuern, da die Umsetzungsproducte hindernd einwirken. Nach diesen Untersuchungen wirkt die Diastase auf die Reservecellulose in geringem Grade auslaugend nnd abschmelzend ein. Bei der Keimung der Dattel wird die Reservecellulose des Endosperms von Seiten des Keimlings nur ausgelaugt. Die Zellhäute, die dem Saugorgan zunächst liegen, werden dünner und dünner und bilden schliesslich eine unentwirrbare Masse feiner Häute. Dass hier eine Auslaugung vorliegt, sieht man daran, dass...
Página 446 - ... erhält man auch bei directer Anwendung stark verdünnter Veratrinlösungen auf den Muskel; jedoch ist hier das Stadium der erhöhten Erregbarkeit so schnell vorübergehend, dass es leicht übersehen wird. Natronsalze wirken bekanntlich derart verändernd auf die contractile Substanz des Muskels ein, dass „sie leichter und schon bei schwächeren Reizen in den Zustand der Erregung geräth, als dieses normaler Weise der Fall ist".
Página 314 - Eiufluss des späten Abnabeins, durch welches vermittelst der Aspiration des respirirenden kindlichen Thorax der Placenta noch etwa 18°/o Blut entzogen werden (Wiener, Schücking, Hofmeyer, citirt bei Tietze74), weist darauf hin, dass es sich beim Neugeborenen um eine vorübergehende Plethora handelt, welcher eine Eindickung des Blutes folgt, indem die Gewebe demselben Wasser entziehen zum Ersätze des durch die Athmung und Perspiration verloren gehenden: um so mehr als dieser Ersatz anfangs durch...
Página 250 - Murex brandaris und trunculus uiisslang der Nachweis von Diastase aber auch in den nicht dialysirten Auszügen. Alle übrigen daraufhin untersuchten MolluskenLebern enthielten reichlich Diastase. " (Krukenberg 1. c. S. 411.) Yung (1. c. S. 52 f.) fand den Magensaft von Helix pomatia sowohl im Winter wie auch besonders im Sommer sehr kräftig saccharificirend. („Son action saccharifiante sur l'empois d'amidon, la mie du pain, et la farine non hydratée, est très puissante.") Die gleiche Wirkung...
Página 270 - Mollusken nachzuweisen sind, auch aus der Leber dieser Thiere extrahiren. „Das künstliche Leberextract ist vollkommen identisch mit der Galle oder dem sogenannten Magensaft
Página 146 - Rechtecke). 2. Die Erregungen mehrerer, durch Zwischenräume getrennter Netzhautstellen confluiren, wenn ihre Intensität ein gewisses Maass nicht übersteigt, zu einer auf das betroffene Netzhautgebiet beschränkten gleichmässigen Erregung. Die Intensität dieser letzteren ist dieselbe, als würden die vorhandenen Reize in vollkommener Vertheilung auf das genannte Gebiet einwirken (Diffusion der Schrift in der Dämmerung).
Página 461 - ... mm Hg. mehr betrug, 9 mal so viel Flüssigkeit ausströmen. Aus den Verhältnissen zwischen Blasendruck und Ausflussmenge geht also mit Bestimmtheit hervor, dass die Ausflussmenge vom Blasendruck allein nicht abhängig sein kann. Ist dies aber der Fall, so ergibt sich mit zwingender Nothwendigkeit der Schluss, dass die Ausflussmenge von dem Grade der Erweiterung abhängt, welche der Sphinkter während des Reflexactes erfährt.

Informações bibliográficas