Neue Apparate zur Bestimmung des Brechungs- und Zerstreuungsvermögens fester und flüssiger Körper

Capa
Mauke's Verlag (Hermann Dufft), 1874 - 79 páginas
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Páginas selecionadas

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 2 - Gewicht. Da hierbei die entscheidenden optischen Merkmale der Glasarten in ihren feineren Abstufungen völlig verhüllt bleiben, so giebt es darauf hin weder eine sichere Verständigung zwischen dem praktischen Optiker und dem Glasfabrikanten, noch hat dieser selbst in jenen Bestimmungen eine sichere Controlle über die Qualität und die Gleichförmigkeit seiner Produkte.
Página 35 - Grenze hinaus führen sollte, bis zu welcher einfache Proportionalität zwischen der Bewegung der Schraube und der Grösse der bewirkten Drehung angenommen werden kann. Beide Umstände lassen es gerathen erscheinen, den Spielraum für die Anwendung der Schraube auf ca. 5 Grad zu beschränken — um so mehr, als bei dem hier beabsichtigten. Gebrauch kaum das Bedürfniss eines weiteren Umfangs eintritt. Innerhalb dieser Grenzen kann einerseits , wie die Untersuchung ausgeführter Instrumente dem Verfasser...
Página 48 - Schicht für die violetten Strahlen einer bestimmten Richtung schon undurchsichtig sein, während sie für die rothen derselben Richtung noch durchgänglich ist — oder umgekehrt; und es wird demnach die Grenze zwischen dem hellen und dem dunklen Theile des Sehfeldes im ersten Falle als ein rother, im andern Falle als ein blauer Saum von grösserer oder geringerer Breite erscheinen. — Wie dieser Umstand nicht nur für die Anwendung der beiden letzten Methoden zu genauen Beobachtungen unschädlich...
Página 53 - Formel , . cos n- cos y , cos z . sin tu 0) dn — 2-k- - --dv cos ß cosß » direct berechnet werden. Sollte übrigens die Achromatisirung mit sehr kleiner Dispersion ausführbar sein, so kann der Compensator ohne Nachtheil auch mit einem einzigen geradsichtigen Prisma hergestellt werden. Wenn dessen Hauptschnitt mit demjenigen des Prisma's A einen Winkel z bildet, so ist die im letzteren Hauptschnitt wirksame Dispersion x = k , cos z. Hierbei tritt zwar gleichzeitig eine dem Sinus von z proportionale...
Página 55 - Winkel ia tritt also ebenfalls nur mit einem seiner Grösse (im Bogenmaass) nahehin gleichem Betrag in das schliessliche Resultat ein — was für einen Fehler von einer ganzen Minute nur ca. 3 Einheiten der vierten Decimalstelle austragen würde. In Anbetracht der grossen Sicherheit, mit welcher an einem Glasprisma die Werthe von w und v bestimmt werden können, dürfen demzufolge die Fehler dieser Constanten für den vorliegenden Zweck als völlig unschädlich angesehen werden. — Ausserdem ist...
Página 40 - F nur o,oo8 — o,oo9 beträgt) ausmachen; und selbst die Anwendung eines ziemlich fein getheilten Kreises und mehrmalige Repetition der Winkel wird nur mühsam diejenige relative Genauigkeit in der Bestimmung von An erreichen lassen , welche für den Werth von (n — 1) mit viel einfacheren Hilfsmitteln und ohne alle Umstände erlangt wird.
Página 16 - Was den Gebrauch des im Vorstehenden beschriebenen Instrumentes anlangt, so mögen zunächst die Operationen betrachtet werden, welche zur Vorbereitung der eigentlichen Messungen erforderlich sind. Als solche kommen ausschliesslich in Frage : 1) die Justirung des Collimator-Fernrohrs, in Hinsicht auf die Stellung des Spaltes und die Richtung der Axe; 2) die Orientirung des Prisma's; und — wenn man die, ein für alle mal auszuführende Ermittelung einer constanten Reductionszahl zu diesen Operationen...
Página 55 - Trennungsfläche zwischen Glas und Flüssigkeit; wie das Licht jenseits dieser Fläche verlaufen möge, tangirt weder die Beobachtung der Totalreflexion noch die zu bestimmende Stellung jener Grenzfläche gegen die Fernrohraxe — wofern nur keine Abblendung der nicht reflectirten Strahlen eintritt. Dass beide Prismen zusammen eine planparallele Platte ohne Ablenkung bilden, ist ausschliesslich im Interesse bequemerer Beobachtung, weil andernfalls bei jeder andern Stellung des Prismenpaares entweder...
Página 41 - ... gehenden Genauigkeit ausgeführt werden können. Nach der Meinung des Verfassers darf nun als das Ergebniss dieser Discussion, das im Einzelnen Erörterte zusammenfassend, hingestellt werden : erstens, dass die beschriebenen Einrichtungen und die angegebenen Verfahrungsweisen zur Bestimmung der Constanten für Brechung und Dispersion allen für den subtileren wissenschaftlichen Gebrauch zu stellenden Anforderungen Genüge leisten, wenn der Apparat in den Dimensionen ausgeführt wird, wie sie...
Página 23 - Linien auszudehnen, wird es nöthig, die Reflexion an der hintern Fläche durch eine Metallbelegung zu unterstützen , die sich mittelst Zinnfolie und Quecksilber leicht herstellen lässt'). Man kann diese Belegung vor der Messung des brechenden Winkels schon bewirken , muss in diesem Falle aber — um nicht die Beobachtung des einen Spiegelbildes unmöglich zu machen — einen Theil der Glasfläche frei lassen. Für die Beleuchtung des Spaltes genügt bei allen Beobachtungen, die nicht der scharfen...

Informações bibliográficas