Deutsche Zeitschrift für Chirurgie, Volume 62

Capa
F. C. W. Vogel, 1902
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 86 - Entweder sind sie aus den Blutgefässen ausgewandert, oder aus den Lymphbahnen und Saftspalten gekommen, oder an Ort und Stelle durch Vermehrung der in der Norm vorhandenen Lymphocyten gebildet. Die letztere Möglichkeit muss man nach ihm besonders berücksichtigen.
Página 87 - Blutkörperchen), dass ferner die Möglichkeit vorliegt, dass diese Zellen in die Blutbahn gelangen (wie beim Embryo und gewöhnlich in den blutbildenden Organen), und auf diese Weise wirkliche Leukocyten bilden.
Página 87 - Zellen, rechne also zu diesen sowohl die kleinen lymphoiden Zellen der kleinzelligen Infiltration, als die Plasmazellen in ihren verschiedenen Modificationen, die Mastzellen, die grossen Phagocyten der serösen Höhlen. Durch diese Auffassung wird allerdings die Lehre von der Specificität der Leukocyten modificirt. immerhin bleibt der Formenkreis dieser Elemente im Wesentlichen derselbe.
Página 142 - The peritoneal covering of the liver and the spleen and the portions of parietal peritoneum opposed to them were specially scrubbed. The omentum was sutured across the anterior abdominal wall, a glass tube was left in the pouch of Douglas, and the parietal wound was closed by silk sutures. For the purpose of retaining the parietal in contact with the visceral peritoneum, long broad adhesive straps were firmly applied circularly from the epigastrium down to the tube in the hypogastrium.
Página 87 - Annahme berechtigt, dass die Blutgefässe regelmässig von einer Anzahl Zellen begleitet werden, die die Fähigkeit besitzen, Elemente von der Beschaffenheit der Lymphocyten und der grossen einkernigen Leukocyten zu produciren...
Página 182 - Ueber die Behandlung des Ascites bei Lebercirrhose und Lebersyphilis mit Cremor tartari in grösseren Dosen, combinirt mit roborirenden Mitteln.
Página 607 - Formverändc-rung eine angeborene ist oder vielmehr, was nach den Ausführungen des Verf.'s durchaus wahrscheinlich ist, die „Folge eines entzündlichen Vorganges im Gelenk, einer Erweichung durch ein entzündliches Exsudat und einen Schwund durch Druck des in Flexion und Adduktionsstellung stehenden Oberschenkels auf den oberen und hinteren Pfannenrand".
Página 180 - Ueber die Bildung der Milchsäure im Blute nebst einer neuen Methode zur Untersuchung des intermediären Stoffwechsels.
Página 392 - Lassen sich durch physiologische Versuche am Menschen Merkmale gewinnen, welche die Grenze der zulässigen Belastung des Soldaten anzeigen" von einer durch die Medicinalabtheilung des preussischen Kriegsministeriums berufenen Commission ins Werk gesetzt, zu der die Verfasser gehörten.
Página 557 - Localisation des Soorpilzes in den Luftwegen und sein Eindringen in das Bindegewebe des Oesophagus.

Informações bibliográficas