Hyperamie als heilmittel

Capa
F.C.W. Vogel, 1905 - 400 páginas
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 212 - Ueber den Einfluss der Nervendurchschneidung auf die Ernährung insbesondere auf die Form und die Zusammensetzung der Knochen.
Página 286 - Binde muss man mehrmals nachsehen, ob sie weder zu fest noch zu lose sitzt, und ob man den richtigen Grad der Stauung herausbekommen hat. Nach einigen Tagen geben die Patienten selbst an, ob die Binde richtig angezogen ist. Es ist die Schwäche des Verfahrens, dass die Stauungshyperämie auf das Sorgfältigste dosirt werden muss; zu schwach angewandt, nützt sie nichts, zu stark, schadet sie. Deshalb soll sie auf das Peinlichste überwacht werden. Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass sich die...
Página 141 - Kohlensäure bezw. von Alkali auf das antibakterielle Vermögen von Blut- und Gewebsflüssigkeit mit besonderer Berücksichtigung von venöser Stauung und Entzündung.
Página 295 - Ich möchte hier aber nicht missverstanden werden. Dieses Vorgehen hatte lediglich principielle Bedeutung. Es sollte die gewaltige Wirkung der Stauungshyperämie vor Augen führen. Jedem Anderen rathe ich, sicher vorhandene Abscesse unter allen Umständen zu spalten. Nur kommt man unter diesem Mittel mit viel kleineren und weniger verstümmelnden Schnitten aus. Sehr sorgfältig und breit soll man dagegen die Abscesse spalten, wenn schwere Circulationsstörungen vorhanden sind. Bei den Sehnenscheidenphlegmonen...
Página 399 - Ansicht, dass die praktische Anwendung der Hyperämie die allgemeinste und umfassendste Heilmethode darstellt, von welcher unbewusst schon viel länger, als es eine Geschichte gibt, Gebrauch gemacht wurde.
Página 13 - Ich glaube deshalb behaupten zu können: es giebt keinen einzigen Krankheitsherd, welchen der Körper selbst beseitigen oder unschädlich zu machen sucht und vermag, der Anämie erzeugt, er ist stets von Hyperämie durchsetzt oder umgeben. Fassen wir deshalb die Reaktionen des Körpers als nützliche Heilbestrebungen der Natur auf, so müssen wir sagen, dass Hyperämie das Verbreiteteste Selbstheilmittel von allen ist. Die Anschauung, dass das Blut und die „Säfte...
Página 236 - Die Transfusion von Blut, insbesondere von fremdartigem Blut und ihre Verwendbarkeit zu Heilzwecken von neuen Gesichtspunkten betrachtet (01) I 101, 138.
Página 14 - ... mit einer Verlangsamung, einmal mit einer Beschleunigung des Blutstromes verbunden. Wollen wir also die heilende Tätigkeit des Körpers durch die nützliche Hyperämie unterstützen, so müssen wir auch die Naturvorgänge getreu nachahmen und einmal den Blutstrom beschleunigen, einmal verlangsamen. Wir werden deshalb das Verfahren des Körpers bei den einzelnen Krankheiten studieren und es zum Vorbilde unseres Handelns machen müssen. Bei den akuten Entzündungen tritt nun eine Erweiterung der...
Página 3 - Einrichtung au einem Organismus zweckmässig, weiter nichts, als dass dieselbe mit zur Existenzfähigkeit desselben beiträgt. Nun leuchtet aber ohne Weiteres ein, dass nothwendig alle Eigenschaften eines Organismus so geartet sein müssen, dass sie die Existenz desselben wenigstens unter den ihm natürlichen...
Página 241 - Kleine Reize fachen die Lebensthätigkeit an, mittelstarke fördern sie, starke hemmen sie, und stärkste heben sie auf, so hat er nicht verabsäumt, hinzuzufügen : „aber durchaus individuell ist, was sich als einen schwachen, einen mittelstarken, einen starken oder sogenannten stärksten Reiz wirksam zeigt".

Informações bibliográficas