Jahresbericht ueber die Fortschritte auf dem Gebiete der Geburtshilfe und Gynäkologie, Volume 5

Capa
J.F. Bergmann, 1892
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Páginas selecionadas

Outras edições - Visualizar todos

Passagens mais conhecidas

Página 68 - Schichte, polyedrisch, haben ein helles Protoplasma. 3. Das gleiche Gewebe findet sich in Form von Inseln zwischen den Zotten bis an das Chorion hin und geht in die Zellschicht der Chorionzotten über. Die Elemente der letzteren gleichen an den Uebergangsstellen völlig denen der Inseln. 4. Die Vera hat nur die Zusammensetzung wie die tiefere Schicht der Serotina. Die Fibrinschicht und das darauf liegende grosszellige Gewebe fehlt. 5. Alles dies spricht dafür, dass dieses unter 2 c und 3 beschriebene...
Página 498 - Taction polaire positive du courant galvanique constant sur les microbes et en particulier sur la bacteridie charbonneuse XLIX, 262.
Página 426 - Untersuchung solcher Fälle, dh der sichere Nachweis von Gonokokken, beweist a) dass die betreffende Erkrankung Gonorrhoe sei; b) dass die Uebertragung mit allergrösster Wahrscheinlichkeit durch einen geschlechtlichen Akt erfolgt sei, da andere Uebertragungsarten der Gonokokken zwar möglich, im gewöhnlichen Leben aber höchst selten sind. 3. Der negative Ausfall einer gerichtlich- bakteriologischen Gonokokkenuntersuchung berechtigt nicht zu der bestimmten Behauptung, dass die Erkrankung nicht...
Página 705 - The Electrical Treatment of Fibroid Tumors, with an Analysis of Forty-six Cases.
Página 526 - Steven2 has observed a case of acute, rapidly fatal general peritonitis in a child, associated with vulvo-vaginal catarrh.
Página 951 - Gebärmutterwand zusammenstossen und somit einen einzigen capillaren Raum bilden, in welchem beide Eierstöcke liegen, und in den die Flimmerhaare beider Eileitertrichter tauchen. Ist in diesem Falle die Flimmerbewegung an der einen Tube stärker, so kann sich das Eichen mit der capillaren Flüssigkeitsschicht von dem Eierstock der entgegengesetzten Seite hinter der Gebärmutter und über die Mittellinie hinaus zu dem Ostium abdominale dieses Eileiters bewegen. Unterbleibt die Bildung einer geschlossenen...
Página 66 - Auf dem ektodermalen Chorion der Raubthierkeimblase, das innig der Oberfläche der Uterinschleimhaut anliegt, entstehen frühzeitig hohle Zotten. Sie dringen in die Mündungen der Uterindrüsen ein und wachsen während der Schwangerschaft bis zum Grunde derselben. Damit geht gleichzeitig eine Zerstörung des Epithels sowohl der Uterinschleimhaut wie der Drüsenschläuche einher. Deshalb kann man die Drüsenlumina als vorgebildete und während der Schwangerschaft sich erweiternde Höhlen ansehen,...
Página 56 - Bei Schwangeren und Wöchnerinnen ist eine leichte excentrische Hypertrophie beider Ventrikel die Regel, wobei jedoch die Massenzunahme des linken Ventrikels jene des rechten überragt. Die Gewichtszunahme beträgt für l kg Körpergewicht etwa 0,44 g Herzgewicht oder 8,8°/ 0 . 2.
Página 584 - Gärtner, F., Versuch der praktischen Verwerthung des Nachweises von Eiterkokken im Schweisse Septischer. (Centralbl. f.
Página 45 - Etüde historique sur les organes genitaux de la femme, la fecondation et l'embryoge'nie humaines depuis les temps les plus recule"s jusqu'ä la renaissance.

Informações bibliográficas