Monatshefte für praktische Dermatologie, Volume 20

Capa
Leopold Voss., 1895
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Conteúdo

Nachtrag zu meiner Arbeit über die Histologie von Thomas Savills epidemischer
109
American Dermatological Association
115
Urticaria von Lanz
130
Zur Symptomatologie der Röteln von Wilischanin
134
Ein Fall von papuloulcerativer follikulärer hyphomycetischer Erkrankung
137
Pathologie und Therapie des Urogenitalapparates
185
Über die Einwirkung der Trennung gewisser Bestandteile des Samenstranges
192
Über die Prurigogruppe im allgemeinen und die Prurigo temporanea im besonderen
211
Berliner medizinische Gesellschaft
222
Znr Behandlung der Pityriasis versicolor von Leo Leistikow 158
269
Die Insufflation trockener Pulver Ein Beitrag zur lokalen Behandlung
279
Zwei Fälle von Rückenmarkssyphilis von Hoppe
299
Über Kaseinsalben von P G Unna
301
Über die Porokeratose von V Mi bei Ii
309
Resorbin speziell bei der Behandlung der Scabies und Lues von Görl
342
Hufelandsche Gesellschaft in Berlin
345
Amerikanische dermatologische Versammlung
352
Carcinoma testiculi mit Adenopathie der linksseitigen supraclavicularen Lymph
360
Über spezifische Färbung des Mucins von P G Unna
365
Seltene Lokalisation der Initialsklerose mit Bemerkungen über die Verbreitung
376
Royal medical and chirurgical Society
401
Über chirurgische Eingriffe bei Scharlach von Th Gluck
414
Ein Fall von Bromoformexanthem von Julius Müller
421
The British Journal of Dermatology 49 353 567 678
436
Symmetrische Gelenkskapselentzündung bei einem 10 jährigen hereditär syphiliti
445
Ärztlicher Bericht vom VestreHospital in 1893 von R Bergh
446
Beitrag zur Makrosomie und Syphilis hereditaria tarda Anatomopathologische
456
Lokale Infektionskrankheiten
460
Ein Fall von Impetigo herpetiformis von M B Her man
466
Bubonen und ihre Behandlung von T S Sherrille
468
Dringliche Behandlung der Harnverhaltung bei den Prostatikern von Remy 470
530
Über den Zucker im Urin der schwangeren entbundenen und stillenden Frauen
536
Über Pyodermitis Akne und Seborrhoe influenziöse und para influenziöse Aus
541
Über Salbenstifte von Audry
549
Dermatologische Zeitschrift 233
564
Das Museum des Hospitals SaintLouis zu Paris von Besnier
569
Einige praktische Momente bei der Behandlung von Hautkrankheiten von L D
574
Beitrag zur Lokalisation des Zentrums für Blase Mastdarm und Erektion beim
579
Gangränöses Ulcus des Präputiums bei einem Diabetiker von Chisafulli
582
Hypogastrischer Urinhalter von Loumea u
588
Zur Kenntnis der Kerne von P G Unna
597
Uber Ulcera cruris von Neebe
608
Die hypodermalen Injektionen und die Dosierung der Arzneimittel von Mala
619
Der Feinheitsgrad von Salbenverreibungen von E Dieterich 450
623
Zar Behandlung der Hautwassersucht von C Gerhardt
627
Ein Fall von Urticaria nach Santoningebrauch von G Stewart Abram
633
Ein Beitrag zur Lehre von der Verbrennung von Pollack
639
Bakteriologische Untersuchung des Eiters bei skarlatinöser Otitis media
644
Über sporadische Rubeola von Peters
645
Zwei Fälle von Blasenmastdarmfisteln von J Fischer
650
Untersuchung über die Haut des Schweines von W Flatten
680
b Chronische Infektionskrankheiten
684
Über Lupus vulgaris des behaarten Kopfes von P Neisser
690
Beitrag zur Lehre von der Syphilis von W Levin
692
Syphilitische Reinfektion von Eraud
698
Eigene Erfahrungen über die operative Behandlung von Blasensteinen von W
704
Über die Haare der Säugetiere besonders über ihre Anordnung von J C
716
692
728
Histologische Untersuchungen über Eingeweidesyphilis von R Stanziale 61
739

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 244 - Ausstellung von neueren ärztlichen Apparaten, Instrumenten, Präparaten usw, soweit sie für die innere Medizin von Interesse sind, verbunden. Besondere Gebühren werden dafür den Ausstellern nicht berechnet. Hin- und Rückfracht, Aufstellen und Wiedereinpacken, sowie etwa nöthige Beaufsichtigung sind üblicher Weise Sache der Herren Aussteller. Anmeldungen und Auskunft bei Herrn Dr. Emil Pfeiffer (Wiesbaden), Park-Strasse 9".
Página 577 - Milzbrands durch Erysipelserum und Vorschläge über die ätiologische Behandlung von Krebs und anderen malignen Neubildungen, sowie von Lupus, Tuberkulose, Rotz und Syphilis nach Untersuchungen von Dr.
Página 442 - Die in Wallung gerathenen Humores steigen dann nach oben und bringen im Ohr, im Auge, in der Nase, im Munde Hämorrhoiden hervor. Wenn dergleichen im Ohre sitzen, tritt Taubheit ein, stechender Schmerz und übler Geruch aus dem Ohre.
Página 694 - Kinder dieselbe erben würden. Bei entsprechender Behandlung ist Ihre Krankheit sehr wohl heilbar. Heben Sie diese Karte auf und zeigen Sie dieselbe Ihrem Arzt, für welche Krankheit auch immer Sie ihn um Rath fragen. Zeigen Sie diese Karte sonst Niemandem.
Página 694 - Eß- und Trinkgeschirre mit anderen. Ihre Krankheit ist nicht mit einer einmaligen Kur zu heilen. Sie werden voraussichtlich in einiger Zeit wieder etwas von Ihrer Krankheit spüren (z. B. offene Stellen oder Schmerzen im Munde oder im Hals oder an den Geschlechtsteilen oder Ausschlag am Körper). Sobald Sie solche Erscheinungen bemerken, müssen Sie sich sofort wieder ärztlich behandeln lassen. Aber auch wenn Sie nichts bemerken, sollten Sie sich etwa alle 4 Monate einem Arzte vorstellen, um vielleicht...
Página 620 - Eine neue Theorie über die Ursachen einiger Nervenkrankheiten, insbesondere der Neuritis und der Tabes, von L.
Página 289 - s entsprechend, eine Substanz von zähflüssiger Beschaffenheit, die sich überall im Stratum lucidum der menschlichen Haut, in der Begrenzung der Haarbälge und an den die Hornschicht durchsetzenden Partien der Schweissdrüsenausführungsgänge, in Gestalt von feinen Tropfen und Tröpfchen und grösseren Lachen findet.
Página 256 - ... niedrig ist, und dass mithin die eine der oben aufgeworfenen Möglichkeiten, der besseren Haltbarkeit des Anti-Toxins im jugendlichen Organismus, sicher nicht zu Recht besteht. Andererseits beweisen dagegen meine Versuche mit aller Sicherheit, dass in der That die Milch als solche im Stande ist, den Antikörper dem säugenden Organismus zuzuführen und ihm eine hohe, mit der Dauer der Säugung wachsende Immunität zu verleihen.
Página 251 - Placenta gestattet weder für fein vertheilte, nicht vermehrungsfähige Fremdkörper, noch für Mikroorganismen ohne Weiteres den Durchtritt in die fötalen Blutwege.
Página 593 - ... (Necrose) des Bindegewebes liegen wohl meistens secundäre Eiterbacterieninfectionen vor. Oberflächliche Bindegewebseiterungen können in vorher von Epithel bekleideten Organen insbesondere in Hohlräumen nach Verlust des Epithels durch den Gonococcus selbst entstehen (Pseudoabscesse). Die Destruction der Gewebe durch den Gonococcus ist jedenfalls viel weniger intensiv und rapid als die durch andere Eitererreger.

Informações bibliográficas