Die Erkrankungen des Magens, Parte 1

Capa
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 229 - Kost (zirka 8 Tage). Taube 1 Stück Mit frischer Butter gebraten, nicht zu scharf Nur junge, ohne Haut usw Ohne Sauce Huhn 1 Stück Ebenso Ebenso Ebenso Beefsteak 100...
Página 115 - Fällen ist das nicht nötig. Der Zusatz von Permanganat darf erst dann erfolgen, wenn bereits alles Chlor an Silber gebunden ist. Im...
Página 164 - ... Menge der resorbirten Substanz wächst mit der Concentration der Lösung. Mit der Resorption der eben genannten Substanzen geht Hand in Hand eine mehr oder weniger lebhafte Ausscheidung von Wasser in den Magen, die im Allgemeinen um so erheblicher ist, je grösser die Menge der resorbirten Substanz ist.
Página 230 - Reh 100 g Gebraten Rücken, abgehängt, doch ohne Hautgout — Rebhuhn 1 Stück Gebraten, ohne Speck Junge Tiere, ohne Haut, Sehnen, die Läufe usw. abgehängt...
Página 115 - Permanganat darf erst dann erfolgen, wenn bereits alles Chlor an Silber gebunden ist. Im ändern Falle wirkt das Permanganat auf die Salzsäure zersetzend ein, derart, daß sich freies Chlor bildet, das sich verflüchtigt, wodurch das Resultat der Analyse in Frage gestellt wird. Ist die nötige Entfärbung eingetreten, so füllt man auf 100cm3 auf, schüttelt um und filtriert durch ein trockenes Filter in ein trockenes Gefäß. 50 cm3 dieses Filtrats werden dann in einem Becherglase mit Zehntelrhodanlösung...
Página 320 - Lumen ganz feine weiche Leitungsdrähte zur Batterie führen; das Endstück der Elektrode besteht aus einer vielfach durchlöcherten Hartgummikapsel, in der ein Metallknopf sich befindet und dieselbe mit dem Schlauch verbindet. Die Gummikapsel dient zur Verhütung einer direkten Berührung des Metalls mit der Magenwand. Die Leitung wird wie in der Bardetschen Elektrode durch das im Magen befindliche "Wasser hergestellt. Einhorn bezeichnet diese Elektrode (s. Fig. 25) als „verschluckbare Magenelektrode".
Página 180 - Probe sein. Wie oben bemerkt wurde, eignet sich die van Deensche Probe für den Nachweis von Blut im Mageninhalt um deswillen nicht, weil die gleiche Reaktion auch durch andre Stoffe hervorgerufen wird. Weber hat darum folgende Modifikation empfohlen: Man versetzt den Mageninhalt, respektive dessen Filtrat mit einem Drittel Volumen Eisessig und schüttelt mit Äther aus. Von diesem sauren Ätherextrakt werden nach der Klärung einige Kubikcentimeter abgegossen und mit etwa zehn Tropfen Guajaktinktur...
Página 115 - Ermanglung eines solchen benutzt man zweckmäßig eine nicht zu dicke Asbestplatte, die man durch Gas oder eine Spiritusflamme erhitzt. Auf diese Weise vollzieht sich das Eintrocknen schnell und doch ohne Spritzen der Flüssigkeit, so daß kein Verlust entsteht.
Página 180 - Guajaktinktur und mit 20 — 30 Tropfen Terpentin versetzt. Bei Anwesenheit von Blut wird das Gemisch blauviolett; fehlt Blut, so wird es rotbraun, oft mit einem Stich ins Grüne. Prägnanter wird die Reaktion, wenn man nach dem Zusatz von Wasser den blauen Farbstoff mit Chloroform ausschüttelt.
Página 321 - Draht ein, legt eine breite Plattenelektrode auf die 'Magengegend und verbindet beide Elektroden mit der Batterie. Nach Beendigung der elektrischen Sitzung entferne man immer erst den Draht aus der Schlundsonde, bevor man letztere herauszieht.

Informações bibliográficas