Zentralblatt für Physiologie, Volume 17

Capa
 

O que estão dizendo - Escrever uma resenha

Não encontramos nenhuma resenha nos lugares comuns.

Outras edições - Visualizar todos

Termos e frases comuns

Passagens mais conhecidas

Página 199 - Annahme nachweist, eine einheitliche sensorische Ataxie. Sie beruht auf einer schweren Störung des Muskelsinnes, die zur Folge hat, den Verlust der Fähigkeit, die Bewegungen abzustufen, die...
Página 20 - Das Wesen der genuinen und künstlichen Vogelgicht und deren Beziehungen zur Arthritis urica den Menschen (Arch.
Página 403 - Komponenten zerlegt, von welchen die eine sehr leicht, die andere ziemlich schwer in verdünntem Alkali löslich ist, eine Beobachtung, die zur Vorsicht bei Benutzung der Essigsäure zur Darstellung von Nucleoproteiden mahnt.
Página 597 - Der Herzmuskel und seine Bedeutung für Physiologie, Pathologie und Klinik des Herzens.
Página 56 - Nach einer einmaligen Dosis von 0°5 Jodkalium findet die höchste stündliche Ausscheidung in der zweiten Stunde statt, nur ausnahmsweise in der ersten oder dritten Stunde.
Página 574 - Übergaugszone — im allgemeinen durch den Fundus des Sulcus centralis gebildet. Am dorsomedialen Ende des Sulcus centralis setzt sich diese Grenze auf den Lobulus paracentralis derart fort...
Página 31 - Der M. orbitalis besteht bei allen Säugethieren aus glatten Muskelfasern und seine Ausbildung hängt ab von dem Maasse, in welchem die Augenhöhle von Knochen begrenzt ist. Er ergänzt die Wand der Augenhöhle dort, wo sie nicht von Knochen begrenzt ist, und hängt unmittelbar mit der Periorbita zusammen, als deren directe Fortsetzung der M.
Página 613 - Vortrag, gehalten in der 151. Jahresversammlung der holländischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Haarlem am 16. Mai 1903.
Página 575 - Für mich besteht der Anfang alles Sehens in der Erzeugung des fertigen optischen Bildes in der Retina, die Fortsetzung des Sehens in der Kombination dieses optischen Bildes mit motorischen, vielleicht auch noch anderen...
Página 138 - Substanzen zugefugt werden, die Gerinnung ein, man sieht eine Unzahl von Fibrinfäden entstehen in einem Präparate, das eine Unzahl Blutplättchen und nur hie und da ein rothes oder weisses Blutkörperchen enthält.

Informações bibliográficas